St. Johann

Lage:
St. Johann in Tirol liegt in einem breiten Talkessel zwischen dem Gebirgsmassiv des Wilden Kaisers und dem Kitzbüheler Horn im Zentrum des Bezirkes Kitzbühel.

Größe:
8.734 Einwohner

Seehöhe:
670m

Gästebetten:
ca. 4.500

Sommer
Sommerspaß und Wintermärchen locken die Kenner und Könner genauso wie die Bergeinsteiger und Skianfänger in das Herz der Region. St. Johann in Tirol hat zwischen Almen und Abfahrten das ganze Jahr Saison und Angebote für alle Altersschichten - von der kleinen Wasserratte bis zum großen Kletterer. Zu Füßen des Kaisermassivs sind Radler, Spaziergänger und Wanderer stets auf dem richtigen Weg. Per pedes, per Pedale oder auf dem Pferderücken geht’s zu den schönsten Hütten, Almen, Wasserfällen, Wildblumenwiesen oder auch zu gemütlichen Biergärten.

Bergwanderungen rund um St. Johann in Tirol sind besondere Genusstouren. Mehr als 20 urige Jausenstationen, Hütten und Berggasthöfe servieren Selbstgemachtes vom eigenen oder von den umliegenden Höfen.

Winter
Wo im Sommer saftig-grün die Almwiesen leuchten, ziehen im Winter die Skiläufer und Snowboarder ihre Spuren in den Pulverschnee. Unterhalb des Harschbichls liegt eines der schönsten Familienschneereviere der Kitzbüheler Alpen. 60 Pistenkilometer an der Nordflanke des Kitzbüheler Horns bieten Abfahrten aller Schwierigkeitsgrade, 17 Liftanlagen bringen die Skifans nach oben, 130 Ski-Lehrer zeigen Brettl-Bambinis wie Ski-Senioren den richtigen Dreh im Schnee.

Tradition hat in St. Johann in Tirol auch der Langlaufsport: Mehr als 270 Kilometer Loipen winden sich durch das sonnige Tal – und einmal im Jahr ist die Region Gastgeber des größten Volkslanglaufes Österreichs. Beim „Koasalauf“ schnallen mehr als 2000 Teilnehmer die Langlaufski an.